Willkommen auf Rheinlandwinger.de
Willkommen auf Rheinlandwinger.de

Stammtischtour der Rheinlandwinger 2015 in den Harz

 

Wir sinds mal wieder: Petra & Ingo und wir möchten Euch gerne ein wenig über unsere diesjährige Stammtischtour nach Braunlage erzählen.

Am Mittwoch dem 5.8. ging es mit 7 Wings bei schönstem Wetter ab nach Braunlage. Pause wurde dann bei unserem all bekannten „Home of the Wing‘s“ Honda Fuchs gemacht. Da schlägt doch immer wieder das Wingerherz höher. In Braunlage wartete schon der Rest der Truppe.

Am nächsten Tag war eine geplante Ausfahrt durch den Harz, wobei wir als  Tourguide führten. Also wieder für uns das erste Mal. Puuuuhhhhh. Wir waren schon recht aufgeregt (schlaflose Nacht, Schweißausbrüche usw.).  Zur Hilfestellung fuhr Nobby direkt hinter uns, damit er uns helfen konnte, falls mal was schief lief. Was ein Gefühl, den heißen Atem des Profis im Nacken zu spüren und prompt verfuhren wir uns im ersten Kreisel. Da Nobby die Tour kannte, fuhr er natürlich die richtige Abfahrt ab und alle Schäfchen munter hinterher und warteten hintereinander, bis wir dann angerauscht kamen.

Im Funk kam die Aussage: „ALLE durch!“ -  Nobby von vorne:“ Neeeee der Tourguide fehlt!“ Das Gelächter war groß, wir haben ja kein Funk.)
Na ja, muss erst mal jemand nachmachen - wann hat schon mal ein Tourguide seine eigene Gruppe von hinten überholt? Auf dem letzten Stück fiel unser Navi aus und somit musste Nobby in bewährter Weise die Tour zu Ende führen – vielen Dank dafür Nobby. Wir üben dann noch weiter. Trotzdem haben wir das schon ganz ordentlich gemacht. Es waren ja immerhin noch 10 Wings hinter uns. Alle konnten sich recht gut auf uns verlassen. Lob gab es dann von allen Seiten. Danke an alle für Euer Vertrauen

Am Abend hatte uns das Hotel Maritim einen Grillabend organisiert. 10. Etage auf dem Oberdeck mit Blick über Braunlage. Dort durften wir als Männer etwas erleben, was schon recht selten vorkommt. Unsere Damen (meine besonders) hatten ein wenig getankt und uns – vielleicht sogar unvorsichtigerweise – einen Männertag gestattet und so konnten wir am Freitag „Damenlos“ unter Führung von Nobby  den Harz ein wenig „flotter“ erleben – ein richtig toller Ausflug. Da war ein wenig Wingfliegen angesagt. Natürlich immer im Rahmen.

Samstag ging es für die einen auf den Wurmberg um mit sogenannten Monsterrollern den Berg zu erobern. Wahnsinnserfahrung. Über Stock und Stein bis zur Talstation – einfach irre! Andere fuhren noch was oder genossen den Wellnesstag. Jeder wie er wollte.

Am Abend ging es zum Abschluss dieser wundervollen Fahrt zum „Schwofen“ in die Tenne. Da haben wir mal wieder den Schuppen gerockt und als die Kölschen Lieder aufgelegt wurden, kannten wir kein Halten mehr – wir waren einfach fix und foxi! Aber einen schöneren Abschluss hätten wir nicht haben können und so fuhren wir allen am nächsten Tag mit wundervollen Erinnerungen leider heim.

Der Harz ist wirklich eine Region, die man jedem empfehlen kann – eine sehr wundervolle Landschaft,  beste Möglichkeiten Kurven zu erobern und reizvolle Ziele anzufahren. Wir können eigentlich jedem Empfehlen – fahrt hin und schaut es Euch mal an.

 

Jetzt freuen wir uns schon auf nächste Jahr – mal sehen, wo es hin geht.

Albert und Manni haben da schon was im Visier. Also schauen wir mal.

 

 

Herzliche Grüße    Petra & Ingo (Rheinlandwinger)

Neuigkeiten
 bei den
Rheinlandwingern

letzte Änderung:
29.05.2019


Hinweis: 
Korsika-Tour-2020

Stammtisch-Termine 2019

 

 

 

 

 

 

 

Country oder Schlager,

hier bist Du richtig.
Weitere Info´s,
klicke auf Bild

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Norbert Esser / Rheinlandwinger